drucken

Stationäre Dauerpflege

Stationäre Dauerpflege bedeutet, dass wir Ihnen in unseren Einrichtungen eine Heimat bieten, wenn Sie nicht mehr alleine für sich sorgen können oder ihre Angehörigen die nötige Unterstützung nicht mehr aufbringen können.

Unsere Häuser sind mitten in der jeweiligen Gemeinde angesiedelt, sodass auch Ihr Besuch keinen weiten Weg zurücklegen muss und Sie weiterhin in der gewohnten Umgebung zu Hause sind. Ihre persönliche Lebensgeschichte und Ihre individuellen Vorlieben werden stets berücksichtigt und geschätzt.

Unsere Seniorenzentren sind darauf ausgerichtet, Ihr selbstbestimmtes Leben zu erhalten und zu fördern. Auch bei schwerstem pflegerischem Hilfebedarf stehen wir Ihnen mit professioneller Fachkompetenz zur Seite.

In dem modernen Wohnkonzept der Hausgemeinschaften leben Sie mit anderen Senioren zusammen. In kleinen Gruppen und möglichst vertrautem Alltagsbezug erleben Sie ein Gefühl einer Gemeinschaft, die gleichzeitig Ihre Privatsphäre gewährleistet.

Das Leben im Alter wird am besten von einem Netzwerk getragen, in dem ehrenamtlich engagierte Menschen, professionelle Fachkräfte und Ihre Freunde und Angehörige aktiv in den Alltag einbezogen werden. Ebenso wichtig sind gute Kontakte in den jeweiligen Stadtteil, zu Vereinen und der Kirchengemeinde, die zu einem aktiven Leben beitragen.

 

Kontakt

Für Ihre Fragen rund um das Thema Stationäre Dauerpflege steht Ihnen unsere Mitarbeiterin gerne zur Verfügung:

Margit Huber
Pflegedienstleitung
Tel.: 07641 46 89 71 33
margit.huber@bruderhausdiakonie.de

Seniorenzentrum Teningen
Bahlingerstraße 27
79331 Teningen
Tel.: 07641 46 89 70
Fax: 07641 46 89 71 00
szteningen(at)bruderhausdiakonie.de

 

Leitung:
Jürgen Beißinger

Seniorenzentren in der Nähe »

Unser Partner

Diakoniestation Emmendingen + Freiamt
Karl-Friedrich-Straße 20
79312 Emmendingen
Tel.: 07641 93 29
Fax: 07641 93 29 74
info(at)diakonie-em.de
www.diakoniestation-emmendingen.de

 

Veranstaltungen

Fit werden für die Rückkehr in den Pflegeberuf

Kostenloses Wiedereinstiegs-Programm ab Oktober in Stuttgart.

mehr »